Konzert in der Westerburger Schlosskirche

Auf ein Konzert der Extraklasse können Sie sich jetzt schon freuen: am Samstag, 5. Mai 2018 ist die Band „Murphy’s Law“ in der Westerburger Schlosskirche zu Gast. Das Vorprogramm wird von der Band „one w@y“ gestaltet.  Das Konzert beginnt um 19.00 Uhr.

Murphy’s Law – das sind: Sarah Herzog, geb. Meurer, (Gesang), Dieter Meurer (Gitarre, Gesang, Bluesharp), Timm Goldenstein (Bass, Gesang), Nico Weyland (Schlagzeug, Percussion, Ukulele) und Alexander Schlag (Keyboards).  Unter diesem Namen existiert die Band seit 2010.  Murphy’s Law spannt einen Bogen vom American Folk bis zur modernen Popballade.  Vor allem der perfekte mehrstimmige Gesang und das virtuose Gitarrenspiel, das auch in selbst komponierten instrumentalen Gitarrenstücken ans Ohr dringt, lassen keine Wünsche offen.

Eröffnet wird der Konzertabend mit dem Auftritt von „one w@y“ – der Jugendband der Ev. Kirchengemeinde  unter Leitung von Mathias Donath. 

Das Publikum kann sich auf einen besonderen musikalischen Leckerbissen freuen.

 Eintrittskarten für das Konzert in der Schlosskirche kosten 8,- €.

Die Karten sind sowohl über den Vorverkauf im Gemeindebüro (Tel. 02663/8128) als auch an der Abendkasse erhältlich.

Zurück