„Wellness für die Seele“ nennt Bettina Kaiser aus Kölbingen den Aufenthalt in einer Kirche. Die ausgebildete Kirchenführerin macht Menschen den Kirchenraum außerhalb offizieller Veranstaltungen zugänglich. „Viele Menschen gehen zum Gottesdienst nicht mehr in die Kirchen hinein, weil sie da eine Hemmschwelle haben“, sagt sie.

Am Samstag, den  15. September starteten 31 Personen bei überwiegend sonnigem Wetter zu unserem diesjährigen Gemeindeausflug  "Auf den Spuren von F. W. Raiffeisen." 

Am 18.08.2018 war es endlich soweit. Die neuen Konfis stellten sich im Rahmen des Samstagsgottesdienstes der Gemeinde vor. 

Ein tolles Konzert konnten die Besucher der Schlosskirche am 5. Mai in Westerburg erleben.  Gleich 2 Bands - Murphys Law und One W@y - sorgten dafür, dass der Kirchenraum mit ganz besonderer Musik gefüllt wurde.

Einen besonderen Geburtstag und zugleich auch ein besonderes Dienstjubiläum gab es in diesen Tagen zu feiern: unsere Pfarramtssekretärin Jutta Lehnhäuser konnte jetzt ihren 60. Geburtstag und zugleich ihr 15. Jähriges Dienstjubiläum begehen!

Nach dem Abschluss der Vorkonfirmandenzeit hat für die Konfirmanden nun die Konfirmandenzeit begonnen. „Auf dem Weg nach Emmaus“ – so hieß das Thema des Einführungsgottesdienstes für die Konfirmanden aus dem Johannes-Bezirk.

Am Freitag, 27. April 2018, 19.30 Uhr wird Dr. Michael Heymel im pfarrer-ninck-haus in Westerburg aus seinem hochinteressanten Buch über Martin Niemöller lesen und uns damit das Leben und Denken des streitbaren Kirchenmannes nahebringen.

In der Westerburger Schlosskirche gibt es seit kurzem eine Besonderheit zu bewundern: eine wunderschöne Passions- und Osterkrippe kann von den Besuchern der Kirche betrachtet werden.